Tarifpolitik

Mit der Tarifpolitik leistet die IG Metall einen wesentlichen Beitrag zur Gestaltung der Arbeitsbedingungen der Menschen. Tarifverträge regeln Einkommen, Arbeitszeit und Leistungsbedingungen der Beschäftigten. Sie haben damit maßgeblichen Einfluss auf die Qualität des Lebens. Tarifpolitik trägt zur sozialen Stabilität der Gesellschaft bei, indem sie Beschäftigte vor Willkür schützt. Ihre zentrale Institution ist der Flächentarifvertrag. Er hat die Aufgabe, einen Dumpingwettbewerb zwischen Betrieben und Belegschaften zu verhindern und soziale Ungleichheit zu begrenzen.

In der Krise hat Tarifpolitik dazu beigetragen, dass dem wirtschaftlichen Einbruch kein beschäftigungspolitisches Desaster folgte. Tarifpolitik hat die Instrumente bereit gestellt, dass mithilfe von Kurzarbeit Jobs nicht verloren gingen. Die IG Metall steht vor der Herausforderung, dem Druck durch prekäre Beschäftigungsverhältnisse und die abnehmende Tarifbindung auf tarifliche Standards entgegenzuwirken. Um ihre tarifpolitische Handlungs- und Durchsetzungsmacht zu stärken, wird die IG Metall ihre Aktivitäten zum Erhalt und zur Erweiterung der Tarifbindung ausbauen. Der Flächentarifvertrag soll als zentrales Gestaltungsinstrument weiterentwickelt werden. Dazu braucht es mehr Betriebsnähe. Die Mitglieder müssen stärker in die tarifpolitischen Entscheidungsprozesse eingebunden werden.

Die IG Metall wird ihr Konzept einer solidarischen Tarifpolitik fortsetzen. Eine tabellenwirksame Erhöhung der Entgelte hat Vorrang. Zur Stabilisierung der untersten Entgelte setzt sich die IG Metall für Mindestentgelte ein. Die IG Metall setzt sich dafür ein, die prekären Arbeitsverhältnisse zu begrenzen. Die Einkommens- und Arbeitsbedingungen für Leiharbeitnehmer sollen an die tariflichen Bedingungen der jeweiligen Branche herangeführt werden. Mit den europäischen Metallgewerkschaften unterstützt die IG Metall eine stärkere Abstimmung der Wirtschaftspolitik in der Europäischen Union zum Abbau von Ungleichgewichten.

Mehr dazu im Tariflexikon und Tarifinfo.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort