Gewerkschaftstag der IG Metall geschlossen: Für regulierte Märkte, faire Arbeit und junge Perspektiven

Der 22. Ordentliche Gewerkschaftstag der IG Metall ist zu Ende. Die 481 Delegierten beschlossen die Linien der nächsten vier Jahre: Perspektiven für junge Menschen, eine faire Arbeitsordnung, flexible Altersübergänge und ein solidarisches, soziales Europa.

Weiterlesen

Beschlüsse zur Tarifpolitik: Mehr als höhere Entgelte

Arbeitszeit regulieren, Leiharbeit fair gestalten und junge Menschen nach der Ausbildung unbefristet übernehmen – diese Themen standen im Mittelpunkt der Debatte um die Tarifpolitik. Sie gehört mit zum Kerngeschäft der IG Metall. Vor allem soll der Flächentarifvertrag stabilisiert und die Tarifautonomie gesichert werden.

Weiterlesen

Signal gegen prekäre Beschäftigung: Verhindern. Eindämmen. Fair gestalten.

Leiharbeit ist eines der größten Übel unserer modernen Arbeitsgesellschaft. Obwohl die Mehrheit der Menschen gegen diese moderne Form der Sklaverei ist, duldet die Politik diese Ungerechtigkeit. Normale, unbefristete Arbeitsverträge müssen wieder die Regel werden. Das wollen die Delegierten des 22. Ordentlichen Gewerkschaftstages. Dazu haben sie einen Forderungskatalog beschlossen.

Weiterlesen

Für eine neue Kultur der Arbeit

Berthold Huber

Berthold Huber

Im Interesse der Menschen und einer zukunftsfähigen Gesellschaft fordert Berthold Huber, Erster Vorsitzender der IG Metall, eine “Neue Kultur der Arbeit”. Gute Arbeit soll zur Grundlage unseres Wachstums- und Wohlstandsmodells in Deutschland werden. Dazu gehören humane Arbeitsbedingungen, erweiterte Mitbestimmungsrechte und eine aktive europäische Industriepolitik.

In seinem Zukunftsreferat umreißt Berthold Huber vor den Delegierten des 22. Ordentlichen Gewerkschaftstages die Handlungsschwerpunkte der IG Metall für die kommenden vier Jahre.

Weiterlesen

DGB-Chef für Änderung bei der Arbeitnehmerüberlassung

Am zweiten Arbeitstag des Gewerkschaftstages sprach Michael Sommer, Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes, zu den Delegierten und Teilnehmern des 22. Ordentlichen Gewerkschaftstages. Sommer lobte die Arbeit der Betriebsräte und Gewerkschaften während der Wirtschafts- und Finanzkrise. Ihnen sei es zu verdanken, dass in Deutschland ein massiver Beschäftigungseinbruch verhindert wurde: Durch ihren Einsatz für eine aktive Arbeitsmarktpolitik und konjunkturstützende Maßnahmen, durch eine Absenkung der Arbeitszeit, durch Kurzarbeit und die Abwrackprämie.

Weiterlesen

Gestärkt in die Zukunft

Am ersten Tagungstag des Gewerkschaftstages geht es vor allem darum, eine Bilanz zu ziehen. Was ist passiert in den vergangenen vier Jahren und wie stellt sich die IG Metall nach der Wirtschaftskrise auf. Daher tragen die geschäftsführenden Vorstandsmitglieder den Delegierten Ergänzungen zu den bereits vorgelegten Geschäftsberichten vor. Die dominierenden Themen: Krisenbewältigung, Eindämmung der Leiharbeit und Engagement für die jungen Beschäftigten.
Weiterlesen