Medienschau 10. Oktober

Gestern ist der 22. Ordentliche Gewerkschaftstag der IG Metall in Karlsruhe offiziell eröffnet worden. In seiner Ansprache hob Bundespräsident Christian Wulff die Bedeutung der Mitbestimmung für Deutschland hervor. Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann kündigte vor den rund 1600 Delegierten und Gästen an, seine Landesregierung werde ein Tariftreuegesetz auf den Weg bringen. Hier ein Überblick über die Berichterstattung.

Handelsblatt: Wulff fordert Vorgaben für Finanzmarkt
Über die Forderung von Bundespräsident Christian Wulff nach einem “umfassenden Ordnungsrahmen für die globalen Finanzmärkte“  berichtet “handelsblatt.com”.

Süddeutsche: Ein Dankeschön von oben
Auch “sueddeutsche.de” berichtet über das Lob des Bundespräsidenten für die Gewerkschaften und seiner Forderung, den Bankensektor durchgreifend und zügig neu zu ordnen.

SWR: Kretschmann kündigt Tariftreuegesetz an
“swr.de” berichtet über die Ankündigung des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann, seine Regierung werde ein Tariftreuegesetz einführen. Damit, so Kretschmann wolle Grün-Rot “einen Beitrag leisten gegen Lohndumping”.

Deutschlandradio Kultur: Lohnsteigerungen “in beträchtlichem Umfang”
Im Interview mit “Deutschlandradio Kultur” kündigt der IG Metall-Vorsitzender Berthold Huber deutliche Einkommenssteigerungen für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie an.

Südwest Presse: Viel Politprominenz in Karlsruhe
Die “Südwest Presse” wirft noch mal einen Blick auf die anstehenden Themen und die erwarteten Gäste.

Hamburger Abendblatt: “Feste Jobs für junge Metaller”
IG Metall Bezirksleiter Küste Meinhard Geiken spricht im Interview mit dem “Hamburger Abendblatt” über die schwierige Lage von Auszubildenden, Leiharbeitern und Werften.

Ankündigung: Am Mittwoch überträgt Phoenix das Zukunftreferat des Ersten Vorsitzenden der IG Metall Berthold Huber live.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort