Für eine neue Kultur der Arbeit

Berthold Huber

Berthold Huber

Im Interesse der Menschen und einer zukunftsfähigen Gesellschaft fordert Berthold Huber, Erster Vorsitzender der IG Metall, eine “Neue Kultur der Arbeit”. Gute Arbeit soll zur Grundlage unseres Wachstums- und Wohlstandsmodells in Deutschland werden. Dazu gehören humane Arbeitsbedingungen, erweiterte Mitbestimmungsrechte und eine aktive europäische Industriepolitik.

In seinem Zukunftsreferat umreißt Berthold Huber vor den Delegierten des 22. Ordentlichen Gewerkschaftstages die Handlungsschwerpunkte der IG Metall für die kommenden vier Jahre.

Weiterlesen

Rückblick: Vier Jahre IG Metall-Arbeit

Am 9. Oktober beginnt der Gewerkschaftstag. Zwischen ihm und dem letzten vor vier Jahren liegt eine Zeit dramatischer Ereignisse: Finanzkrise, Fukushima, Eurokrise. Die IG Metall mischte sich massiv ein und half mit, dass die Wirtschaft die Krise gut überstand.

Die vier Jahre waren aber auch eine Zeit der Kampagnen, etwa für Leiharbeitnehmer, und der Reformen in der IG Metall. Was die IG Metall alles bewegte und anstieß – nachfolgend ein Überblick:
Weiterlesen

Mitbestimmung festigen und ausbauen

Mitbestimmung im Betrieb und Unternehmen ist unverzichtbar für Teilhabe und Demokratie in der Wirtschaft, denn sie sichert Arbeit, Innovation und Gerechtigkeit. Mitbestimmung gehört zu den Kernelementen des Industriestandortes Deutschland. Grundlage der betrieblichen Mitbestimmung ist das Betriebsverfassungsgesetz, das die Mitwirkung des Betriebsrates bei betrieblichen Entscheidungen regelt. In der Unternehmensmitbestimmung wird die Teilhabe von Arbeitnehmervertretern über die Aufsichtsräte geregelt.
Weiterlesen