Forderungen der Jugend umsetzen

 

Martina Teubner

Martina Teubner

Martina Teubner ist 24 Jahre alt und Betriebsratsmitglied bei einem mittelständischen Autozulieferer. Auf dem Gewerkschaftstag will sie sich für die Belange der Jugend stark machen.

Martina, warst Du schon mal auf einem Gewerkschaftstag?
Ich war noch nie auf einem Gewerkschaftstag. Das ist mein Erster.

Welche Erwartungen hast Du an den Gewerkschaftstag?
Ich erwarte, dass die Forderungen der Jugend gehört und auch umgesetzt werden. 

Weiterlesen

Im Osten tut sich was

Christian Kostyra

Kommenden Sonntag beginnt der IG Metall-Gewerkschaftstag in Karlsruhe. Einer der 481 Delegierten, die dort über die Schwerpunkte der IG Metall für die kommenden vier Jahre entscheiden, ist Christian Kostyra. Wir haben den Betriebsratsvorsitzenden der Solar-Firma Solibro in Thalheim bei Dessau zu seinen Erwartungen befragt.

Christian, hast du schon einmal an einem Gewerkschaftstag teilgenommen?
Nein, bisher nicht.

Mit welchen Erwartungen fährst du nach Karlsruhe?
Ich erwarte eine anstrengende Woche mit intensiven Diskussionen und langen Sitzungstagen, davor habe ich ziemlichen Respekt. Aber ich erwarte ebenso, dass wir Delegierten mit unseren Entscheidungen etwas bewegen werden. Vor allem habe ich dabei natürlich die Anträge aus unserem Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt im Blick. Die IG Metall Magdeburg-Schönebeck hat zum Beispiel einen Satzungsantrag zur Finanzierung der Verwaltungsstellen eingebracht, der darauf abzielt, kleinere Verwaltungsstellen finanziell besser zu stellen.

Weiterlesen

Eine wichtige Aufgabe

Recep Akbas

Recep Akbas

Rund 500 Delegierte nehmen stellvertretend für die rund 2,25 MIllionen Mitglieder am Gewerkschaftstag der IG Metall teil. Einer von ihnen ist Recep Akbas, Betriebsratsvorsitzender bei AVO Carbon Germany in Frankfurt am Main.

Recep, ist der Kongress in Karlsruhe dein erster Gewerkschaftstag?
Ja, das wird mein erster Gewerkschaftstag sein. Ich war aber mehrmals bei bundesweiten und bezirklichen Migrationskonferenzen der IG Metall als Delegierter dabei.

Was erwartest du dir von diesem Gewerkschaftstag?
Meine Erwartungen sind, dass ich da viel mitnehme für die tägliche Gewerkschaftsarbeit im Betrieb. Und dass wir als IG Metall klare Positionen zur Rente mit 67, Leiharbeit und der Migrationsarbeit in der IG Metall entwickeln.

Weiterlesen

Ein junger Delegierter berichtet

Adem Bulut

Adem Bulut

Auf dem 22. Ordentlichen Gewerkschaftstag der IG Metall in Karlsruhe werden 481 Delegierte über rund 500 Anträge beraten und abstimmen. Einer von ihnen ist Adem Bulut. Der junge Delegierte aus Nordrhein-Westfalen wird auf diesem Portal seine Erlebnisse und Eindrücke vom Gewerkschaftstag schildern. Wir haben ihn zu seinen Erwartungen befragt.

Adem, ist der Gewerkschaftstag im Oktober dein erster Gewerkschaftstag?
Ja, es ist meine erste Teilnahme am Gewerkschaftstag der IGM von der Verwaltungsstelle Bochum für den Bezirk NRW. Beim 19.DGB Bundeskongress letztes Jahr sowie bei der 21. Jugendkonferenz der IG Metall in diesem Jahr hatte ich die Gelegenheit wichtige Erfahrungen zu sammeln.

Was erwartest du vom Kongress?

Ich erwarte eine spannende Woche, mit spannenenden Themen und Diskussionen sowie spannende Menschen.

Weiterlesen

Delegierte zum Gewerkschaftstag: Meike Vogel aus Hamburg

Meike Vogel. Foto: Peter Bisping

Meike Vogel

Meike Vogel ist eine von 481 Delegierten, die auf dem 22. Ordentlichen Gewerkschaftstag der IG Metall über den Kurs für die kommenden vier Jahre entscheiden. Wir haben die junge Betriebsrätin gefragt, welche Themen ihr wichtig sind und was sie sich von dem Kongress erwartet.

Meike, Du fährst als Delegierte für die Verwaltungsstelle Hamburg zum Gewerkschaftstag. Stell Dich doch bitte kurz mal vor.
Mein Name ist Meike Vogel, ich bin 26 Jahre alt und seit letztem Jahr Betriebsrätin bei Blohm + Voss in Hamburg. Davor war ich Vorsitzende der Jugend- und Auszubildendenvertretung.

Weiterlesen